Personen der Europäischen Union

Die Europäische Union lebt von der Zusammenarbeit ihrer über 500 Millionen Bürger. Alle wahlberechtigten Bürger sind im Abstand von 5 Jahren augerufen, sich an der Wahl des EU-Parlaments zu beteiligen.

Einige Menschen haben sich aktiv in diesen Prozess eingebracht und sind daher für die EU besonders erwähnenswert. Unter anderem sie werden hier genannt.

Die Frage, welche Personen für die EU wichtig sind, hängt auch vom nationalen Gesichtspunkt ab. Wir schauen hier durch die deutsche Brille und nennen Namen, die während des Seminars eine Rolle spielen.

Großherg Henri

Staatsoberhaupt von Luxemburg

König Carl XVI. Gustav

Staatsoberhaupt von Schweden

König Felipe VI

Staatsoberhaupt von Spanien

König Phillipe

Staatsoberhaupt von Belgien

König Willem-Alexander

Staatsoberhaupt der Niederlande

Königin Elizabeth II.

Staatsoberhaupt von Großbritannien

Königin Margrethe II.

Staatsoberhaupt von Dänemark

Angela Merkel

Bundeskanzlerin, Regierungschefin in Deutschland

Antonio Tajani

Von 2017 bis 2019 Präsident des Europäischen Parlaments, stammt aus Italien

Boris Johnson

Seit Juli 2019 Premierminister in Großbritannien. Führte zuvor die Brexit-Bewegung an und war Bürgermeister von London und UK-Au0enminister.

Catherine Ashton

Bis November 2014 Hohe Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik, stammt aus Großbritannien

David Cameron

Regierungschef in Großbritannien bis Juli 2016

David Sassoli

Seit dem 3. Juli 2019 Präsident des Europäischen Parlaments, stammt aus Italien

Donald Tusk

Seit November 2014 Präsident des Europäischen Rats, stammt aus Polen

Emmanuel Macron

Staatschef in Frankreich seit 2017

Federica Mogherini

Seit November 2014 Hohe Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik, stammt aus Italien

Francois Hollande

Staatschef in Frankreich bis 2017

Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident, Staatschef in Deutschland, seit 19. März 2017; davor u.a. deutscher Außenminister

Georges Dassis

Seit 7. Oktober 2015 Präsident des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss

Giuseppe Conte

Seit Juni 2018 Ministerpräsident in Italien.

Günter Oettinger

Deutscher EU-Kommissar, zuständig für den EU-Haushalt (bis 2016 für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, bis 2014 zuständig für Energie)

Herman Van Rumpuy

Bis November 2014 Präsident des Europäischen Rats, stammt aus Belgien

Jean-Claude Juncker

Präsident der EU-Kommission seit November 2014; stammt aus Luxemburg

Joachim Gauck

Bundespräsident, Staatschef in Deutschland, bis März 2017

José Manuel Barroso

Präsident der EU-Kommission bis 2014; stammt aus Portual

Karl-Heinz Lambertz

Präsident des Ausschusses der Regionen, seit 2017, stammt aus Belgien

Klaus-Heiner Lehne

Seit 13. September 2016 Präsident des Europäischen Rechnungshofs, geboren in Deutschland

Koen Lenaerts

Seit 8. Oktober 2015 Präsident des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), stammt aus Belgien

Konrad Adenauer

Von 1949 bis 1963 als Bundeskanzler der erste Regierungschef der Bundesrepublik Deutschland. Er gründete mit Robert Schuman die EGKS und gilt daher als einer der Gründungsväter der EU.

Manuel Valls

Regierungschef in Frankreich

Mario Draghi

Seit dem 1. November 2011 Präsident der Europäischen Zentralbank, stammt aus Italien.

Markku Markkula

Präsident des Ausschusses der Regionen, 2015-2017, stammt aus Finnland

Martin Schulz

Bis Januar 2017 Präsident des EU-Parlaments, stammt aus Deutschland.

Pedro Sánchez

Regierungschef in Spanien ab 2018

Robert Schuman

Als französicher Außenminister war er Urheber der Montanunion (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, EGKS). Er hielt die Schuman-Erklärung zur Gründung der EGKS und gilt daher als Gründungsvater der EU. Er wurde auch Ministerpräsident von Frankreich.

Sergio Mattarella

Seit 2015 Staatschef in Italien

Theresa May

Regierungschefin in Großbritannien von Juli 2016 bis Juli 2019 - verhandelte den Brexit mit der EU